Der Illustrator Nils Baumann aus Hamburg zeichnet für uns die Bilder der 5 Geschwister Bücher und Hörspiele. Bis ein fertiges CD-Cover entstanden ist, dauert es eine ganze Weile. Alles beginnt damit, dass Nils die Szene, die gezeichnet werden soll, in Textform zugeschickt bekommt. Manchmal, wenn es konkrete Vorstellungen von Orten, Gebäuden oder Personen gibt, erhält er zusätzlich auch Bildmaterial als Vorlage. Die Szene kann er dann ausarbeiten und weiter entwickeln. Meistens ergeben sich dann beim Zeichnen weitere Ideen um das Cover spannend und interessant wirken zu lassen.

An einem Hörspiel-Cover arbeitet Nils effektiv zwei bis drei volle Arbeitstage. Zwischen den einzelnen Phasen vergeht etwas Zeit: Zuerst macht er eine erste grobe Skizze, wie er sich das Cover vorstellt. Der Verlag und die Autoren beraten dann und geben Feedback und Verbesserungsvorschläge. Anschließend macht Nils eine genauere Zeichnung. Erst wenn diese vom Verlag abgenommen wurde, folgt die kolorierte, also farbige Zeichnung. Bis ein Cover endgültig fertig gestellt und abgesegnet ist, kann also schon mal über eine Woche vergehen.

Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in den Prozess, wie aus einer einfachen Schwarz-Weiß-Zeichnung nach und nach mit viel Kreativität und Farbe ein geheimnisvolles 5G-Titelbild entsteht:

illustrationenMehr über Nils erfahrt ihr im Interview, das wir mit ihm geführt haben oder auf seiner Homepage.