5G Lexikon

Tierhandlung Gowak

Die Tierhandlung Gowak ist spezialisiert auf Schlangen. Besitzer sind Karl und Fritz. Sie werden von einem der vermeintlichen Erben des merkwürdigen Jagdschlosses kontaktiert, ob sie drei Schlangen für einen Partygag ausleihen würden. Die Gäste sollten etwas erschreckt werden. Sie geben der Person drei Exemplare der Matrix Tessellata mit, eine ungiftige Natternart. Jedoch - durch ein Missgeschick - fischt der Unglücksrabe eine junge Lachesis Mutus mit heraus, die vorübergehend im gleichen Terrarium steckte und den anderen Schlangen ähnlich sieht. Jedoch ist diese Otternart hochgiftig.
Da sie keine Adresse von der Person mehr haben, können sie sie nicht mehr kontaktieren, um das Versehen rückgängig zu machen. Was fatal ist, denn eine der Schlangen klettert schon an Alexander hoch...

zur Lexikon-Übersicht