Aktuelles

Folge 27 – Post-Credit-Scene

+++ACHTUNG FANFICTION+++
In Folge 27 begegnet Hans-Georg nach vielen Jahren endlich wieder einmal Antje aus Amsterdam. Diese Begegnung ist von einigen Emotionen begleitet. Das Hörspiel ist leider begrenzt auf 78 Minuten. Nicht alle Ideen und Gedanken der Autoren schaffen es in diese Zeitspanne in die Abenteuergeschichten hinein.


Umso schöner, dass Autor Tobias Schuffenhauer eine Email von Fan Miriam bekam. Sie hat die erste Fanfiction zu den 5 Geschwistern verfasst – eine Szene, die sich ans Ende des Hörspiels anschließt. Link dazu findet ihr unten. Was ihre Beweggründe waren, das schildert sie in ihrer Email:

Mein Mann und ich haben es vor einigen Tagen endlich geschafft, die neue 5 Geschwister Folge anzuhören. Wir gehören in die Kategorie „Nostalgie-Hörer“, die die Klassikfolgen noch aus ihrer Kindheit kennen. Und wir verfolgen seit Beginn der Neuauflage jede Folge mit. Und als wir mitbekamen, dass Antje zurückkam, waren wir beide gespannt und angespannt. Besonders ich, weil man in die Folgen mit Rückkehr einer bekannten Person, irgendwie immer besonders viele Erwartungen steckt, die dann oft nicht erfüllt werden können. Fans können schon schlimm sein, besonders die, die der Zielgruppe längst entwachsen sind, aber bei Antje war ich dann doch wieder am Bibbern.

Tja, was soll ich sagen: Ihr habt mich echt fertig gemacht. Die Geschichte hat uns prima gefallen, wir gehören zu den Rätselfans. Das hat echt Spaß gemacht und ich hab auch den Anfang mit dem Brief und dem „geheimen“ Kontakt von Hans-Georg schon ziemlich gefeiert. Das war so unerwartet, genau so, wie ich das gewollt habe 😀

Aber dann ist Antje plötzlich doch nicht mehr harmlos und diese krasse Szene im Hotelzimmer wirft alles um. Doch ein paar Minuten später ist erneut alles ganz anders und schnell geklärt und… ach.

So wie Hans-Georg auch sagt: „Der Fall“ ist am Ende vollständig beendet und aufgeklärt. Aaaaaber und das ist mir persönlich viel wichtiger: Zwischen Hans-Georg und Antje ist absolut gar nichts geklärt. Der Brief des Vaters ergab einen schönen Abschluss und auch, dass man Antjes Reaktion darauf nicht erfährt, war ein schöner Cliffhanger. Man konnte sich fragen, ob es sie berührt oder nicht, ob es etwas in ihr verändern wird.

Aber ich hab echt daran zu schaffen gehabt, dass Hans-Georg und sie keine Sekunde mehr allein hatten. Nichts geklärt, alles offen. War er jetzt sauer und enttäuscht? Oder sie? Oder beide? Würden sie sich aussprechen? War’s das mit dem Kontakt? Wo steht ihre Beziehung?

Deshalb dachte ich: Dann mach ich es selbst. Da allerdings mein Medium das geschriebene Wort, nicht das gesprochene, ist, dürft ihr, wenn ihr mögt, gerne in die (meines Wissens) erste FanFiction zu euren 5G reinlesen. Es ist so eine Art Post Credit Scene für die Folge 27 geworden:

https://belletristica.com/de/books/25168-danach/chapter/111882-die-5-geschwister-jagd-im-hotel-post-credit-scene

Wir finden die Post-Credit-Scene absolut großartig und wunderbar. Haben uns sehr über die Zusendung gefreut.
Wie findet ihr die erste Fanfiction zu den 5 Geschwistern? Habt ihr auch schon mal was zu bestehenden Hörspielen geschrieben, ergänzt oder komplett neu ausgedacht? Schreibt uns gerne einen Kommentar oder eine Email. Wir freuen uns von euch zu lesen.

zurück

Schreibe einen Kommentar

2 Kommentare


  • Avatar
    Sara Gültig
    22. November 2020 at 12:14

    Ich finde die Fan-Fiction richtig super!

  • Avatar
    Damaris
    20. November 2020 at 16:14

    Hi,
    Finde eure Hörspiele super 👍🏻🙏🏻. Echt cool das ihr so coole Hörspiel macht!!! Könnt ihr mal eine Folge in Russland 🇷🇺 machen oder in Kalifornien 🇺🇸😘. Eure Damaris 🙋🏻‍♀️