Aktuelles

Wusstest Du, … Folge 25

In unserer neuen Reihe “Wusstest Du, …” wollen wir euch immer wieder mal kleine Einblicke in die reale Welt geben, die wir in die fiktiven Geschichten der 5 Geschwister eingebunden haben. Das soll keinesfalls die Phantasie und Vorstellungskraft schmälern, darf aber gerne inspirieren und überraschen.


Die Pfahlbauten von Unteruhldingen
Wusstest Du, dass es die Stadt auf Holzpfählen im Wasser wirklich gibt? Die Pfahlbauten sind UNESCO Weltkulturerbe – eine wieder errichtete Anlage, die aus Funden rund um den Bodensee und die Alpenregion rekonstruiert wurde. Hier können Groß und Klein lernen, wie das Leben in der Steinzeit war. Mit welchen Widrigkeiten und Gefahren die Menschen zu kämpfen hatten – und sei es nur ein lang anhaltender Regenschauer. Das Museum bietet mit seinem Archaoerama eine gelungene multimediale Einführung in das Thema und die Unterwasserwald und dann können die Abenteuer selbst erlebt werden auf dem großen Holzbauten-Areal. Archäologie hautnah erleben – das ist hier möglich. Gerade in den Ferienzeiten lohnt sich für Familien ein Blick ins Programm des Museums. Alle Infos dazu unter Pfahlbauten.de

Der Campingplatz!
Die ganze Bodenseeregion ist eine super schöne Landschaft, die zum zelten einlädt. Autor Tobias hat selbst für zwei Wochen auf einem Campingplatz verbracht und viele Erlebnisse seines Sommerurlaubs in die Geschichte der 5 Geschwister mit eingebaut. Nicht nur, dass er selbst das erste Mal Camping mit Stromanschluss gemacht hat – er hatte sogar Nachbarn, die Kühlschrank und komplette LED-Lichtanlage mitgeschleppt haben. Klar, dass das für Hans-Georg prädestiniert war. Die besten Geschichten schreibt eben doch das reale Leben. Auch das kollegiale Leben auf einem Campingplatz wie das aushelfen mit einem Flaschenöffner oder das lockere Gespräch, das oft geführt wird sind in die Geschichte mit eingeflossen. Auch die mühsame Kleingeldsuche im Getränkemarkt (der übrigens komplett frei erfunden ist, ebenso wie die Höhle) von Alexander ist inspiriert worden durch eine etwas längere Wartezeit an der Kasse in einem Museum. Natürlich im Hörspiel deutlich überspitzt dargestellt.

Der Professor
Ein kleiner Hidden-Fact zu dem Hörspiel: Der Professor wird gesprochen vom Vater des Autors. Er hat den ein oder anderen Satz noch spontan hinzugebracht, um die Rolle des Professors noch authentischer werden zu lassen. Wer genau zuhört, kann auch schnell drauf kommen, welche das sind.

Der Getränkeverkäufer
Noch ein letzter Hidden-Fact: Der bayerische Getränkehändler ist spontan im Hörspielstudio so entstanden und war zuerst gar nicht im Skript vorgesehen. So hat Schauspieler Mike nochmal ne eigene Note mit hineingebracht, die (sicher nicht nur im Studio, sondern auch bei euch “dahoam”) ordentliche Lach-Flashs ausgelöst haben…


Habt ihr noch Fragen zu den Hintergründen zu der Folge? Schreibt gerne in die Kommentare.

zurück

Schreibe einen Kommentar

2 Kommentare


  • Avatar
    Maxim und Emilia Löwen
    17. Mai 2020 at 19:33

    Hallo wir würden gerne mal bei euch mitspielen als Gastsprecher und wir haben alle fünf Geschwister CDs von euch, wir sind eure größten Fans. Wir mögen sehr wenn auch Charaktere von früher dabei sind.Wir hoffen das wir mitsprechen dürfen🙏,wir sind auch Christen 👋👍

  • Avatar
    Lea meinert
    3. März 2020 at 17:59

    Vielen Dank für die vielen schönen hörspiele. Ich bin mit diesen aufgewachsen und habe sie immer mit meinen Geschwistern hehört. Da wir auch fünf Geschwister sind war es immer etwas ganz besonderes. Danke für alles