Herbert ist der Onkel von Rene und gemeinsam mit seiner Frau Grete der Besitzer des Landguts im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Laut René war er Töpfer. Eines Tages ist er unter mysteriösen Umständen einfach verschwunden. Welche Gründe genau hinter dem Verschwinden stecken, das versuchen die 5 Geschwister während ihres Abenteuers herauszufinden.
Es wird beschrieben, dass Herbert und René eine sehr vertraute Beziehung zueinander hatten. Sein altes Gesicht wird eingerahmt von weißen Haaren auf dem Haupt, sowie vom Vollbart.
Es ist übrigens kein Zufall, dass Herbert, ebenso wie Grete und Rene, nur einen Vokal im Namen hat. Alle drei Namen kommen auch in der (Schwieger-)Familie des Autors vor.


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.