5G Lexikon

TT33

Das Grab TT33 (engl. Theben Thomb Nummer 33) gibt es wirklich – und zwar in Theben West, im legendären Tal der Könige, in Ägypten. Es wurde für Padiamenope oder auch Petamenophis im 7. Jahrhundert vor Christus erbaut. Er war der erste Vorleser am Hofe des Pharaos. Soweit die gesicherte Faktenlage der Wahrheit hinter Folge 12.
Johannes Dümichen (im Abenteuer der 5 Geschwister heißt der Leiter ja Jonas Dümisch, was ein Zufall ;-)) hat im 19. Jahrhundert das Grab entdeckt. Schon er staunte damals über die 22 Räume, die unfassbare Größe (es geht bis zu 20 Meter unter die Erde) und den Facettenreichtum. Es ist größer als die letzte Ruhestätte der Pharaonen – und das alles für einen einfachen Staatsdiener? Stimmt das wirklich oder ist die Wahrheit doch eine andere?
Die 5 Geschwister werden zu einem Forschungsteam hinzugerufen, da viele Teilnehmer, die das verbotene Grab betreten, auf unerklärliche Weise krank werden.

zur Lexikon-Übersicht