Da können wir wirklich nur staunen: Wie gut der Erfinder der 5 Geschwister, Dieter B. Kabus, recherchiert haben muss….

Wie die 5G-Fans Johannes und Nathan herausgefunden haben, gibt es ein wahres Vorbild für Sutherland Castle aus Folge 03 der 5 Geschwister. Es heißt zwar nicht so, sondern trägt den stolzen Namen „Dunrobin Castle“ – aber es geht bis ins 13. Jahrhundert zurück auf den Clan Sutherland.

Dunrobin Castle hat mehr als 180 Zimmer und ist damit das größte Gebäude der Nothern Highlands. Charles Barry, der auch der Architekt des Parlamentsgebäudes in London war, hat das Schloß in seiner heutigen Form gestaltet – und hat auch den riesigen Garten nach Versailler Vorbild geplant. Es heißt sogar, dass Queen Victoria in dem Schloß genächtigt haben soll. Also durchaus großartige Herrschaften haben an Dunrobin Castle Geschichte geschrieben.

Johannes und Nathan haben aber auch noch etwas anderes herausgefunden: Dunrobin Castle hat tatsächlich auch einen eigenen Bahnhof – mit nur einem Gleis, genau wie von Dieter B. Kabus beschrieben. Allerdings schreiben sie: „Der Weg ist nicht sehr weit so dass man sich eigentlich nur schwer dort verlaufen kann!“ Aber ist ja klar, es muss ja auch ein wenig Spannung erzeugt werden!

Ein ganz herzliches Dankeschön an Johannes und Nathan für die Bereitstellung der Bilder und die Recherche.
Ihr könnt das Schloß übrigens über die Sommermonate besuchen. Es gibt einen Rundgang durch den historischen Sitz der Sutherlands, indem ihr bestimmt auch echte Chippendale Möbel anschauen könnt. Und wer weiß – vielleicht trefft ihr sogar den Earl of Sutherland?!

Von einem Spuk ist jedenfalls nichts berichtet. Solltet ihr euch also in den Nothern Highlands verirrt haben, könnt ihr euch beruhigt schlafen legen!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Elia R.
Elia R.
18 Tage zuvor

Oha, krass! 👍👍