5G Lexikon

Bernsteinzimmer

Das Bernsteinzimmer wurde ursprünglich für das Berliner Stadtschloss konzipiert: Ein Raum mit Möbeln und Verkleidungen aus Bernstein. 1716 wurde es an den russischen Zaren verschenkt. Dort blieb es auch 200 Jahre lang, bis es im zweiten Weltkrieg von Deutschen Besatzern als Kriegsbeute entwendet wurde - und dann, seit 1945, als verschollen gilt. Zahlreiche Mythen und Legenden ranken sich um das sagenumwobene Zimmer, das Bernstein-golden glänzte. Haben es die Nazis an einem geheimen Ort versteckt? Wurde es gestohlen? Keiner hat je ein Teil des Zimmers gefunden, obwohl zahlreiche Leute und Expeditionen danach geforscht haben. Eine der über 130 Fährten führt tatsächlich nach Deutschneudorf, wo die 5 Geschwister bei ihrem Onkel Klaus sind und danach suchen.

Eine originalgetreue Nachbildung ist seit 2003 im Katharinenpalast zu bestaunen.

zur Lexikon-Übersicht