Immer wieder passieren bei den Aufnahmen natürlich auch Pleiten, Pech und Pannen. Nicht nur, dass sich die Sprecher mal verlesen oder etwas nicht richtig verstehen – manchmal müssen sie für den Regisseur auch improvisieren. Das sind so Sachen, die dann nicht in das fertige Hörspiel rein kommen, sondern rausgeschnitten werden. Ein paar lustige Outtakes von Folge 14 und 15 haben wir hier für euch zusammen gestellt.

Has o mas

Der Autor hätte im Skript auch schreiben können „Harz in Hülle und Fülle“. Zum Glück hat er es nicht gemacht. So hatte Hans-Georg Spaß im Studio…

Häh!

Es ist immer wieder schön, Schauspieler improvisieren zu lassen. Und wenn es nur beim Lachen ist.

Ostara datet

Klassischer Versprecher, der für jede Menge Erheiterung sorgte, als Ostara auf einmal urplötzlich in die Pubertät kommt…

Pflummlemlemlem

Motorradfahrer Mike sorgt im Studio selbst für den Sound seines motorisierten Untersatzes.

Schnellschnarcher

Im Hörspiel muss man ein bisschen überspitzte Charaktere haben. Allerdings ging das Einschlafen hier etwas zu schnell …

00000

Fabian engagiert sich so sehr als Hans-Georg, dass er vor lauter Aufregung vergisst, mitzuzählen…

Fernsehenturm

Er sorgt zwar dafür, dass alle Leute fernsehen können, doch ist und bleibt der Fernsehturm der Fernsehturm.

Abschlusslachen

Zu guter letzt darf natürlich das Abschlusslachen nicht fehlen. Doch damit es natürlich rüberkommt, müssen die Sprecher ganz schön üben.


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
saleon
saleon
4 Jahre zuvor

witzige Outtakes