"Der Degenhardt" ist der Besitzer eines Getränkemarktes in einem kleinen Ort in der Nähe vom Bodensee. Er plant seinen Getränkemarkt zu erweitern. Bei den Untersuchungen für diese Erweiterung stellen Wissenschaftler fest, dass es hier Überreste aus der Steinzeit gibt. Daher ruht der Ausbau, was natürlich sehr ärgerlich für Degenhardt ist. Er hält nicht besonders viel von Wissenschaftlern, auch nicht von Prof. Dr. Reinert und seinem wissenschaftlichen Mitarbeiter Tom. Weshalb er auch von den 5 Geschwistern verdächtigt wird hinter dem Spuk des Steinzeitmenschen zu stecken. Er war aber doch beim Spuk im Laden, oder? Doch hält sein Alibi stand? Alexander kramt sein letztes Kleingeld hervor, damit Esther genug Zeit hat um den Getränkehändler in ein Gespräch zu verwickeln...


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.